Agilität ist kein Modewort, sondern eine Einstellung und Denkweise

Überall hört man Agile Methoden hier und #Agile_Methoden dort.
Worum geht es dir dabei aber wirklich?

Geht es nur darum In und Trendy zu sein, weil es die anderen machen?

Du kannst dir auch ein Poster mit Agil an die Wand hängen oder Groß und Fett auf die Wand schreiben. Davon wirst du und dein Unternehmen aber nicht agiler.

Agil ist eine #Einstellung und #Denkweise, wenn du dich nicht entsprechend handelst ist das Wort agil auf dem Papier nichts wert. Ich komme ursprünglich aus der IT-Branche, dort war Agilität schon immer an der Tagesordnung, lange bevor der Begriff überall zu hören war.

Vor einiger Zeit bekam ich von einem „#Agile Experten“ die Antwort „das geht so nicht, das gehört nicht zu den Agilen Methoden“, als ich Vorschläge gemacht habe wie er ein Problem lösen kann.

Agil hört also da auf wo es über das Handbuch hinaus geht? Was ist daran noch agil?

Besonders auch bei der Agilen #Führung, scheint es bei einigen lediglich um die Begrifflichkeit und Methode X zu gehen, aber nicht darum wirklich agil zu führen.