Die Unfähigkeit zur Kommunikation

In einer Zeit, wo wir fast alle einer ständigen Kommunikation ausgesetzt sind, ist kaum noch jemand fähig richtig zu kommunizieren. Schauen wir auf die Straßen, in Bars usw. überall sitzen und gehen Menschen mit dem Smartphone in der Hand. Wir kommunizieren oberflächig mit der halben Welt, doch nehmen wir die Menschen direkt gegenüber und in unserem Umfeld überhaupt noch richtig war? Kaum jemand ist noch zu einer wahren Kommunikation fähig und vor allem nicht fähig mit Konfliktsituationen umzugehen und sich gegenseitig offen und ehrlich die Meinung zu sagen.

Fehlende Kommunikation ist eines der größten Probleme, oft wird seinem Gegenüber einfach nicht geantwortet. Was von Angesicht zu Angesicht nahezu undenkbar ist, ist bei den Digitalen Medien leider fast normal. Hat jemand keine Lust auf ein Gespräch, wird einfach nicht reagiert. Oft wird sich dann noch darüber beschwert, dass einem diese Person „auf die Nerven geht“. Dabei wird dies aber oft überhaupt nicht kommuniziert, dass kein Interesse besteht. Woher soll also das Gegenüber wissen, dass kein Interesse besteht oder die Nachricht gar nicht angekommen ist oder einfach nur untergegangen ist? Dies hat ebenfalls mit Effizienz und vor allem auch Respekt und Wertschätzung zu tun. Denn letztendlich kostet es uns mehr Zeit wenn wir nicht reagieren, da wir uns immer wieder damit beschäftigen müssen, als wenn wir einfach mal kurz die Situation klären würden.

Das Leben ist mittlerweile überfüllt mit Unklarheiten, schaffen Sie sich nicht selbst noch mehr, als Sie sowieso schon haben, denn diese führen bewusst oder auch nur unterbewusst zu Belastungen.

Offene Worte können im ersten Moment unangenehm sein, langfristig gesehen in der Regel aber die beste Variante für alle Beteiligten. Dabei genügt oft schon eine kurze Antwort und wenn Sie keine Zeit haben, dann sprechen Sie dies klar aus und verschieben das Gespräch. Wichtig ist jedoch immer eine entsprechende Rückmeldung zu geben.

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen vor dem Computer, Sie machen eine Eingabe, aber dieser Reagiert nicht. Wie reagieren Sie hier? Oder Sie sitzen im Auto, drücken das Gaspedal, aber nichts passiert. Dies ist vergleichbar mit fehlender oder schlechter Kommunikation.

Dies alles sind Punkte die Firmen sehr viel Geld kosten und große Potentiale verschenkt werden.

Und auch Privat belastet es die Menschen ungemein, wo es früher noch verpönt war wenn jemand eine Beziehung am Telefon beendet hat, dies war ein Zeichen von Feigheit und fehlendem Respekt. Später waren es dann SMS. Heutzutage wird teilweise der Beziehungsstatus bei Facebook einfach geändert und die andere Person gesperrt. Das Gegenüber weiß hier oft gar nicht wieso.

Wir erwarten doch alle mit Respekt und Wertschätzung behandelt zu werden, aber bringen wir dies auch unseren Mitmenschen entgegen? Und hat die Wertschätzung nur ein kleiner, mir nahestehender Kreis verdient? Hat es nicht jeder Mensch verdient von mir respektvoll behandelt zu werden? Denn für andere Menschen bin ich schließlich auch nur irgendjemand, möchte ich mich dann von dieser Person nicht auch respektvoll behandelt fühlen?

Wieso unterscheiden? Ist es schlecht wenn es mit mir gemacht wird, aber wenn ich, das gleiche mit anderen mache ist es in Ordnung? Doppelmoral begegnet uns täglich, kann ich mein Verhalten damit rechtfertigen „andere machen es ja auch“? Denn wenn jeder nur auf den anderen zeigt und von den Anderen den ersten Schritt erwartet, wird sich wohl nichts ändern, zumindest nicht zum Positiven. Dies ist wie ein Gürtel der sich immer enger zuzieht, da jeder noch mehr auf Abwehr geht, wodurch irgendwann gar nichts mehr geht und uns die Luft zum Atmen nimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.